Viererpack! Schubert-Gala im Schweizer Cup

Viererpack! Schubert-Gala im Schweizer Cup
 

In der Schweizer Super League wartet Fabian Schubert noch auf seinen ersten Saisontreffer, dafür klappt es im Cup umso besser. Der ehemalige Blau-Weiß-Stürmer schnürt in der zweiten Runde auswärts bei Fünftligist CS Chenois einen lupenreinen Viererpack, der FC St. Gallen gewinnt schlussendlich 7:2.

Schon nach neun Spielminuten befördert der 27-Jährige das Leder in die Maschen, in der Schlussviertelstunde der ersten Hälfte dreht Schubert endgültig auf. In der 30. Minute besorgt er das 2:0 und legt kurz vor der Pause (41., 45.+1) noch zwei weitere Treffer nach. Danach ist sein Arbeitstag auch beendet, er bleibt nach der Halbzeitpause in der Kabine.

Stillhart stellt früh in der zweiten Hälfte auf 5:0 (62.), danach flackert der Fünftligist auf und verkürzt durch Munishi (65.) und Clement (69.) auf 2:5. Cabral (75.) sowie Besio (88.) besorgen jedoch den 7:2-Endstand.

Ein Erfolgserlebnis verbucht auch Heinz Lindner mit dem FC Basel. Der ÖFB-Torhüter verfolgt von der Bank aus einen souveränen 3:0-Erfolg bei Rorschach. Millar (40.), Xhaka (60.) und Palacios (78.) schießen Basel ins Achtelfinale.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..