Roger Schmidt wird Trainer bei PSV Eindhoven

Roger Schmidt wird Trainer bei PSV Eindhoven Foto: © GEPA
 

Neuer Job für Roger Schmidt.

Der frühere Trainer des FC Red Bull Salzburg übernimmt in der kommenden Saison den niederländischen Traditionsklub PSV Einhoven, bei dem er einen über zwei Jahre laufenden Vertrag unterschreibt.

"Roger Schmidt war immer unsere erste Wahl für den Trainer-Posten", freut sich PSV-Sportdirektor John de Jong.

"Seit unseren ersten Gesprächen hatte ich ein richtig gutes Gefühl. Natürlich hatte ich immer ein professionelles Interesse an diesem Klub, aber ich hatte kein spezifisches Wissen über die Fußball-Philosophie", meint Schmidt und betont, dass er während der Gespräche gemerkt habe, dass man dieselbe Vision teile.

Treffen nicht geleakt

Der 52-Jährige weiter: "Wir hängen von einander ab und vertrauen einander. Unsere Treffen wurden nicht geleakt, bevor der Vertrag unterschrieben wurde. Ich denke, das sagt sehr viel darüber aus, wie die Leute bei PSV agieren. Für mich ist Vertrauen entscheidend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit."

Schmidt führte Salzburg 2014 zum Double und heuerte anschließend in der deutschen Bundesliga bei Bayer Leverkusen an. Von 2017 bis 2019 arbeitete er zwei Jahre in China bei Beijing Sinobo Guoan.

Bis zum Ende der laufenden Saison bleibt bei PSV Interimstrainer Ernest Faber im Amt.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..