Start für ÖFB-Duo Windbichler/Dobras in Australien

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Austria in Australia: Österreich hat in dieser Saison gleich zwei Legionäre in "Down Under", und beide sind in Melbourne tätig: Nach Richard Windblicher beim Melbourne City FC hat Kristijan Dobras bei Melbourne Victory angeheuert.

Der 27-Jährige fand nach seinem Vertragsende beim SCR Altach keinen neuen Klub in Österreich, Klaus Schmidt ließ seine Kontakte spielen und brachte den Flügelspieler in Australien unter.

Um sich in der neuen Heimat besser einzuleben, steht Dobras auch mit Weltenbummler Windbichler in regem Kontakt, wie im "Kurier" berichtet: So geht das österreichische Duo fast täglich miteinander essen, obwohl ihre Klubs eine Lokal-Rivalität trennt. "Das wird nicht so eng gesehen wie bei Rapid und Austria", so Windbichler.

Ein Niveau-Abstieg sei Australien laut Dobras bestimmt nicht, denn "in meiner Mannschaft gibt es dickere Fische als mich" - beide Melbourner Vereine zählen auch zu den Titelkandidaten.

Zum Saisonstart treffen Dobras und Windbichler ausgerechnet im Melbourner Derby gleich direkt aufeinander. Das Spiel endet mit einem torlosen Unentschieden - Dobras ist bis zur 70. Minute im Einsatz, Windbichler sitzt auf der Bank.

Textquelle: © LAOLA1.at

Petr Cech kehrt ins Tor zurück und wird Eishockey-Goalie

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare