MLS setzt Saison in Disney World fort

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Auch in den USA ist eine Fortsetzung des professionellen Fußballbetriebs fix.

Daniel Royer und Co. werden am 8. Juli wieder in die Major League Soccer starten - allerdings unter ganz besonderen Umständen.

Der Steirer wird mit den New York Red Bulls in einem Gelände in der Nähe von Disney World in Orlando, Florida, einquartiert und sich ab 8. Juli in einem Turnier mit den restlichen MLS-Teams, die ebenso vor Ort unter Quarantäne leben, messen.

Jede Mannschaft bestreitet in der Gruppenphase drei Spiele, die auch zum Liga-Grunddurchgang zählen. Der Sieger erhält einen Startplatz für die CONCACAF-Champions-League. Im Anschluss an das Turnier will die MLS die reguläre Saison in den Heimstätten der Teams fortsetzen. Die MLS hatte die Meisterschaft am 12. März nach zwei Runden unterbrochen.

Auch die Basketball-Liga NBA will ihre Saison mit Spielen auf dem ESPN Wide World of Sports Complex in Disney World ab 31. Juli fortsetzen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Eintracht Frankfurt spielt mit "Black Lives Matter"-Trikots

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare