Ex-SKN-Stürmer Vucenovic wird Finnland-Legionär

Ex-SKN-Stürmer Vucenovic wird Finnland-Legionär Foto: © GEPA
 

Nach Johannes Kreidl zieht es einen weiteren Österreicher in die finnische Veikkausliiga. Stürmer Aleksandar Vucenovic wechselt nach mehr als vier Monaten Vereinslosigkeit zum Erstligisten FC Haka.

Beim Klub aus der etwa 20.000 Bewohner zählenden Stadt Valkeakoski unterschreibt der ehemalige Angreifer des SKN St. Pölten einen Einjahres-Vertrag mit Option für eine weitere Spielzeit.

Bei der Entscheidung für den finnischen Verein hat ein ehemaliger Mitspieler aus St. Pöltner Zeiten, Roope Riski - der nun bei HJK Helsinki unter Vertrag steht - entscheidend mitgeholfen, wird Vucenovic auf der Vereins-Website zitiert. "Ich habe kurz mit Roope gesprochen und er hat mir die Veikkausliiga empfohlen. Er sieht dies als guten Ort, um mein Können zu zeigen", so der 23-Jährige.

Vucenovic ist derzeit leicht angeschlagen, er soll in ungefähr einer Woche mit seinen neuen Teamkollegen trainieren können, meint der Stürmer. Wie im hohen Norden üblich, wird die Veikkausliiga als Ganzjahresmeisterschaft ausgetragen, Saisonstart ist am 24. April.

Vucenovic, der beim SKN St. Pölten ausgebildet wurde, wechselte von den "Wölfe" im Februar 2020 zum slowakischen Erstligisten SKF Sered, den er im Dezember bereits wieder verließ.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..