Corona! "Zähe Zeit" für Legionär Peter Zulj

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Auch Peter Zulj hat das Corona-Virus heimgesucht.

Der Anderlecht-Legionär hat zwar nur leichte Symptome wie Kopfschmerzen und fehlenden Geschmackssinn, befindet sich mittlerweile jedoch seit 16 Tagen in Quarantäne.

"Eine zähe Zeit allein daheim", sagt der ÖFB-Teamspieler gegenüber der "Krone". Die ersten Symptome sind wenige Tage nach seiner Rückkehr vom Länderspiel-Doppel Anfang September aufgetreten. Am Montag unterzog er sich neuerlich einem Test.

"Hoffentlich ist jetzt alles wieder in Ordnung und ich kann diese Woche in das Mannschaftstraining einsteigen", so Zulj, der bereits wieder mit speziellen Übungen in seiner Wohnung begonnen hat.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team: Das ist Franco Fodas neuer Kader

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare