Juventus lässt Punkte im Turin-Derby

 

Juventus stockt wieder der Motor - nach der Niederlage gegen Benevento gibt es auch im Turin-Derby gegen den FC keinen Dreipunkter. Die "Alte Dame" muss sich am 29. Spieltag der Serie A mit einem 2:2 begnügen.

Dabei muss sie sogar eine seltene Niederlage abwenden, denn Sanabria dreht die Partie für die Hausherren (27., 46.) nach der frühen Führung durch Chiesa (13.). Beide Male ist Juve-Torhüter Szczesny mitschuldig. Den zweiten Treffer erzielt Sanabria nur 15 Sekunden nach Wiederbeginn.

Dass es wenigstens zu einem Punkt reicht, geht auf das Konto von Ronaldo, der nach einem Freistoß einen leicht missglückten Chiellini-Versuch per Kopf über die Linie drückt (81.). Der Treffer wird erst nach Video-Begutachtung gegeben.

Zumindest bleibt Juventus die erst zweite Derby-Niederlage in 29 Aufeinandertreffen seit der Jahrtausendwende erspart. In der Tabelle hängt der Meister aber weiter auf Rang fünf fest (55 Punkte) - nach Verlustpunkten wäre Rang zwei möglich, denn auf Milan (zwei Spiele mehr) fehlen fünf Punkte.

Der FC bringt nur einen Punkt zwischen sich und die Abstiegsränge.

Serie A - Spielplan und Ergebnisse >>>

Serie A - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..