Lazio-Boss muss Aufsteiger Salernitana verkaufen

Lazio-Boss muss Aufsteiger Salernitana verkaufen Foto: © getty
 

Nach der Rückkehr in die Serie A muss U.S. Salernitana eine Hiobsbotschaft verdauen. Klub-Boss Claudio Lotito muss den Aufsteiger bis 25. Juni verkaufen. Das hat der italienische Fußballverband entschieden.

Lotito ist nämlich nicht nur Eigentümer des Vereins aus Salerno, sondern auch jener von Lazio. Der Verband verbietet, dass sich zwei Klubs aus der Serie A in Besitz einer Person befinden dürfen.

Salernitana ist 1999 zum bisher letzten Mal aus der Serie A abgestiegen, geriet danach in arge finanzielle Probleme und wurde nach einem Bankrott 2011 neu gegründet. Seither befindet sich der Verein im Besitz von Lotito und dessen Schwager Marco Mezzaroma.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..