Lazaro: "Viele große Klubs sind interessiert"

Lazaro: Foto: © GEPA
 

Mailand, Newcastle, Lissabon - oder doch eine ganz andere Destination? Die sportliche Zukunft von Valentino Lazaro ist weiterhin offen.

Obwohl ein Verbleib bei Inter für den ÖFB-Teamspieler "Plan A" zu sein scheint, werden die Optionen weiter ausgelotet. Zuletzt schien Benfica Lissabon in der Pole Position zu sein.

"Die Möglichkeit besteht, aber es gibt viele andere große Klubs, die interessiert sind", sagt Lazaros Berater Max Hagmayr gegenüber "O Jogo" in Portugal.

Benfica sei ein interessanter Klub, aber "derzeit sind alle Verhandlungen noch lange nicht abgeschlossen. Wir loten alle Optionen aus und müssen darüber nachdenken", so Hagmayr.

Lazaro wechselte 2019 für rund 23 Millionen Euro zu Inter und wurde 2020 für ein halbes Jahr an Newcastle United verliehen, ehe eine Leihe nach Deutschland zu Borussia Mönchengladbach folgte. Nach Leih-Ende im Sommer folgte die Rückkehr nach Mailand - zumindest vorerst.

VIDEO - Behind the scenes von Alabas Real-Präsentation:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..