Raymond Domenech wieder ohne Job

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der frühere französische Fußball-Nationaltrainer Raymond Domenech ist nicht mehr Coach des FC Nantes.

Der Klub trennt sich nach nur wenigen Wochen vom 69-Jährigen, der seinen Posten bei Nantes erst kurz nach Weihnachten antrat. Unter seiner Regie konnte der abstiegsgefährdete Verein in sieben Partien keinen einzigen Sieg einfahren.

Nantes gibt den Schritt in der Nacht auf Donnerstag bekannt, wenige Stunden nach dem Aus im französischen Cup gegen Lens. Schon vor der 2:4-Heimniederlage hatte es Berichte gegeben, Domenech werde abgelöst. Wegen einer Corona-Infektion war der seit Weihnachten in der Bretagne arbeitende Domenech im Cup-Spiel nicht auf der Bank gesessen.

Wie der Klub bei Twitter mitteilt, wird der ehemalige Nantes-Profi Antoine Kombouare neuer Coach und soll den Tabellen-18. vor dem Abstieg bewahren.

Domenech hatte seit der WM 2010 in Südafrika, als Frankreich nach der Gruppenphase ausgeschieden und die Mannschaft zwischenzeitlich in einen Streik getreten war, kein Team mehr trainiert.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Florian Klein begründet seinen Rücktritt vom Profi-Fußball

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..