Tuchel schimpft Timo Werner bei Chelsea-Sieg

Tuchel schimpft Timo Werner bei Chelsea-Sieg Foto: © getty
 

Ohne Zuschauer macht Fußball nur halb so viel Spaß - so oder so ähnlich könnte man die Corona-Krise in Worte fassen.

Trotzdem gibt es Situationen, die neu sind, plötzlich hört man am Spielfeld jedes Wort, bekommt das Geschehen an der Seitenlinie intensiver mit. Dass es dabei zu der einen oder anderen kuriosen Szene kommt, beweist folgender Sachverhalt.

Beim 2:0-Sieg des FC Chelsea gegen Everton war Trainer Thomas Tuchel, unter dem die "Blues" noch immer ungeschlagen sind, nicht zu halten. Im Blickpunkt stand sein deutscher Landsmann Timo Werner, der sich offenbar nicht an die Anweisungen hielt und Tuchel zur Weißglut brachte (siehe VIDEO unten).

"Timo, wie lange spielst du noch links? Du spielst rechts! Du spielst seit einer Viertelstunde links, verstehst du nicht?", schimpfte der Trainer in Richtung seines Starstürmers, während die Kameras und Mikrofone auf ihn gerichtet waren. Doch Ende gut, alles gut. Chelsea gewann das Spiel und ist seit zwölf Pflichtspielen ohne Niederlage, neun Mal gingen die Londoner als Sieger vom Platz. Ex-PSG-Coach Tuchel ist seit elf Spielen im Amt und hauptverantwortlich für diesen Aufschwung.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..