Mourinho sieht seinen Job nicht in Gefahr

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem schlechtesten Saisonstart von Englands Rekordmeister Manchester United wird die Luft für Trainer Jose Mourinho immer dünner.

Der Portugiese sieht seinen Job allerdings nicht in Gefahr. "Nein, das tue ich nicht", antwortet Mourinho bei einer Pressekonferenz auf eine dementsprechende Frage.

Darauf angesprochen, ob er sich mit der Klubführung über die Niederlage gegen West Ham unterhalten habe, gibt er keine Auskunft. "Das ist eine private Angelegenheit. Diese Frage werde ich nicht beantworten", so Mourinho.

Englische Medien berichten darüber, dass Spieler und Mitarbeiter der "Red Devils" auf der Rückfahrt von London nach Manchester offen darüber diskutierten, ob Mourinho bereits in dieser Woche entlassen werde.

Am Dienstag (21 Uhr im LIVE-Ticker) wartet mit dem Heimspiel gegen Valencia in der Champions League bereits das nächste schwere Spiel auf United.

DAZN überträgt ab dieser Saison die UEFA Champions League. Starte JETZT dein Gratis-Monat>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Leverkusen soll mit Hasenhüttl Kontakt aufgenommen haben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare