Jahrhundert-Niederlage für Hull City gegen Wigan

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der englische Zweitligist Hull City erlebt am Dienstag einen Abend zum Vergessen!

Die abstiegsbedrohte Mannschaft von Trainer Grant McCann verliert bei Wigan Athletic mit 0:8 (0:7) und kassiert dem Datendienstleister Opta zufolge erstmals seit 1911 wieder acht Gegentore in einem Ligaspiel. Vor mehr als 100 Jahren verlor Hull ebenfalls mit 0:8 im Duell mit den Wolverhampton Wanderers.

Am Dienstag war der Klub bereits zur Halbzeit mit 0:7 hoffnungslos zurückgelegen. Wigan feierte dagegen: Der Mannschaft von Trainer Paul Cook gelang das Kunststück, erstmals seit Manchester Citys 10:1 gegen Huddersfield Town 1987 im eigenen Stadion acht oder mehr Tore in der zweithöchsten englischen Spielklasse zu erzielen.

Textquelle: © APA

2. Liga: Zwei Traumtore reichen Kapfenberger SV nicht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare