Leverkusen bleibt weiter hinter den Erwartungen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der 7. Runde der deutschen Bundesliga hält der SC Freiburg die Gäste von Bayer Leverkusen mit einem 0:0 in der Tabelle hinter sich.

Der Sport-Club lässt die Leverkusener zunächst das Spiel machen und fokussiert sich auf seine stabile Abwehrarbeit. Zwar setzen die Gastgeber wiederholt zu Kontern an, gefährlich wird es aber selten.

Nach der Pause macht Freiburg weitestgehend das Spiel, Torchancen sind aber auf beiden Seiten absolute Mangelware - unter dem Strich geht das torlose Remis in Ordnung.

Aleksandar Dragovic spielt bei den Gästen durch, während Ramazan Özcan, ebenso wie Philipp Lienhart bei Freiburg, nur auf der Bank sitzt. ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger fehlt Leverkusen verletzungsbedingt.

Die Breisgauer sind nun Elfter und können mit dem Punkt sicherlich besser leben als Leverkusen, das auf Rang 14 deutlich hinter den Erwartungen bleibt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare