Kein Sieger im Kellerduell Schalke gegen Mainz

Kein Sieger im Kellerduell Schalke gegen Mainz Foto: © getty
 

Im Duell der beiden Abstiegskandidaten FC Schalke 04 und FSV Mainz 05 gibt es am 24. Spieltag in der deutschen Bundesliga keinen Sieger. Das 0:0 im Kellerduell bringt beiden Teams wenig, Mainz hält mit dem Zähler aber den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze. Auf Schalke gehen langsam aber sicher die Lichter aus.

Den ersten Auftritt unter Neo-Trainer Dimitrios Grammozis beginnen die Königsblauen ambitioniert, Mainz-Goalie Robin Zentner verhindert nach einer Ecke aber die Führung für die Heim-Elf (15. Minute).

Je länger die erste Halbzeit läuft, desto besser werden die Gäste. Barreiro (37.) und Szalai (41.) vergeben gute Möglichkeiten.

Nach Wiederanpfiff bleibt die Mannschaft von Ex-Liefering-Trainer Svensson am Drücker, richtig gefährlich wird es aber nur bei einem Schuss von Burkhardt, den Frederik Rönnow im Schalke-Tor stark pariert (81.).

Auch der eingewechselte Kevin Stöger, kann aufseiten der Mainzer für kein Erfolgserlebnis mehr sorgen. Karim Onisiwo fällt wegen einer Oberschenkelverletzung kurzfristig aus, Philipp Mwene spielt bei den Gäste wie gewohnt links hinten durch. Bei Schalke kommt Alessandro Schöpf in der Nachspielzeit ins Spiel. Michael Langer sitzt als Ersatztorwart auf der Bank.

Mainz überholt mit dem Punkt Bielefeld zumindest bis Sonntag und liegt mit 18 Punkten auf Relegationsplatz 16. Schalke holt den zehnten Punkt der Saison, bleibt aber abgeschlagen Letzter.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Alessandro Schöpf (Schalke) - ab 90. Minute

Michael Langer (Schalke) - auf der Bank

Philipp Mwene (Mainz) - spielt durch

Kevin Stöger (Mainz) - ab 88. Minute

Karim Onisiwo (Mainz) - nicht im Kader, fällt mit Oberschenkelverletzung kurzfristig aus

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..