Mainz 05 schockt Jesse Marschs RB Leipzig

Mainz 05 schockt Jesse Marschs RB Leipzig Foto: © getty
 

Jesse Marschs Debüt als Cheftrainer von RB Leipzig in der deutschen Bundesliga geht in die Hose. Der Vizemeister der vergangenen Saison unterliegt dem Corona-geschwächten FSV Mainz 05 auswärts mit 0:1.

Die Gastgeber legen auch den besseren Start hin, Jae-Sung Lees (6.) Flugkopfball knallt nur gegen den Pfosten. Im Gegenzug scheitert Angelino (10.) an Mainz-Goalie Robin Zentner. Drei Spielminuten später geht die Svensson-Truppe aber in Führung, Moussa Niakhate (13.) bewahrt im Strafraum die Übersicht und netzt aus kurzer Distanz ein.

Daraufhin stellt Mainz den Abwehrriegel auf, Leipzig kommt daher nur schwerfällig zu Offensivszenen. Die beste Möglichkeit auf den Ausgleich lässt Christopher Nkunku (28.) liegen, der einen vielversprechenden Konter ungenützt lässt. Bei seinem Abschluss grätscht ein Mainzer rechtzeitig dazwischen.

Nach Wiederanpfiff erhöht Mainz beinahe auf 2:0, Leipzig-Torhüter Peter Gulacsi rettet in höchster Not gegen Paul Nebel (51.). In der 72. Minute trifft Stefan Bell nach einer Ecke zum 2:0, der Schiedsrichter pfeift die Situation allerdings zuvor schon ab, der Ball war nach der Ausführung über der Toraus-Linie.

Nordi Mukiele (77.) klopft nochmal für Leipzig an, seinen Schuss von der Strafraumgrenze kann Robin Hack blocken. Der Ball wäre sonst wohl im Kasten eingeschlagen. Schlussendlich bleibt es beim knappen Auftaktsieg für Mainz 05, Jesse Marsch verliert früh in der Saison sein erstes Pflichtspiel als Leipzig-Coach.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Karim Onisiwo (Mainz) - nicht im Kader

Kevin Stöger (Mainz) - nicht im Kader

David Nemeth (Mainz) - nicht im Kader

Marcel Sabitzer (Leipzig) - ab der 64. Minute

Konrad Laimer (Leipzig) - auf der Bank

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..