Baumgartner-Tor bei Hoffenheimer Derby-Remis

 

Die TSG Hoffenheim und der VfB Stuttgart trennen sich am 8. Spieltag der deutschen Bundesliga mit einem 3:3 im Baden-Württemberg-Derby.

Dabei legen die Kraichgauer einen guten Start in die Partie hin. Christoph Baumgartner kommt nach einem Abwehrfehler von Stuttgart frei zum Abschluss und bringt Hoffenheim mit seinem ersten Saisontor in Führung (16.).

Stuttgart kann jedoch postwendend ausgleichen. Nicolas Gonzalez lässt einige Hoffenheimer im Alleingang stehen und gleicht aus (18.). Silas Wamangituka bringt Stuttgart nur kurze Zeit später dann auch noch in Führung (27.), zuvor treffen sowohl Nicolas Gonzalez als auch Wamangituka Aluminium.

Hoffenheim legt jedoch einen guten Start in den zweiten Durchgang hin. Tottenheim-Leihgabe Ryan Sessegnon gleicht das Spiel nach einem Konter wieder aus (48.).

In weiterer Folge spielt fast nur mehr Hoffenheim. Nach einem Foul an Florian Grillitsch bekommen die Kraichgauer dann auch die Chance, wieder in Führung zu gehen. Andrej Kramaric tritt an und verwandelt (71.).

In der Schlussphase wirft Stuttgart nochmal alles nach vorne. Der eingewechselte Sasa Kalajdzic verlängert per Kopf, sodass Marc-Oliver den Schwaben mit einem Schuss ins lange Eck noch einen späten Punkt sichern kann (93.).

Nach acht Runden hält Stuttgart somit bei elf Punkten, bei Hoffenheim sind es acht Zähler.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Christoph Baumgartner (Hoffenheim): bis zur 86. Minute, Tor

Stefan Posch (Hoffenheim): 90 Minuten, Gelb

Forian Grillitsch (Hoffenheim): bis zur 76. Minute

Sasa Kalajdzic (Stuttgart): ab der 32. Minute

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare