Tim Wiese will Werder-Präsident werden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tim Wiese lässt im Gespräch mit der "Sportbild" mit neuen Plänen für seine berufliche Zukunft aufhorchen.

Ein Traineramt interessiert den ehemaligen Kult-Tormann nicht: "Fußballlehrer oder Torwart-Trainer werden nach der Karriere, das wollen viele. Und etliche von ihnen sind ohne Job. Darum kommt das für mich nicht infrage."

Eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Werder Bremen kann er sich jedoch schon vorstellen und zwar an höchster Stelle: "Das Einzige, das ich mir mal vorstellen könnte, wäre Präsident zu werden – bei Werder Bremen."

„Der Verein liegt mir am Herzen. Das Amt würde ich ehrenamtlich ausüben", so der 37-Jährige, der zwischenzeitlich auch eine Wrestling-Karriere angestrebt hat, weiter.

Wiese spielte insgesamt sieben Jahre bei den Bremern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Oliver Glasner wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare