Köln-Spieler verzichten auf Karneval

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Peter Stöger hatte seinen Spielern nach der 0:3-Niederlage gegen Hoffenheim zwar ausdrücklich das Feiern zum Karnevals-Auftakt am 11.11. erlaubt, die Profis des 1. FC Köln haben sich aber dagegen entschieden.

"Die Mannschaft hat für sich beschlossen, dass sie morgen nicht rausgeht", sagt Stöger am Freitag gegenüber BILD.

Ob der Trainer weiß er noch nicht. Nach dem Hoffenheim-Spiel meinte Stöger noch: "Es gibt Dinge, die kann man nicht verschieben. Weihnachten zum Beispiel, Geburtstage, oder den 11.11.", stellte Stöger klar. "Da ist es dann auch egal, ob man zwei oder vierunddreißig Punkte hat."

"Deshalb werde ich am Samstag unterwegs sein. Und ich bin sicher, dass man das in dieser Stadt versteht", erklärte der 51-jährige Wiener.

Köln rangiert in der deutschen Bundesliga nach neun Niederlagen in elf Spielen auf dem letzten Platz.

VIDEO: Marco van Basten lässt Regeländerungen testen >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Trainersuche: Bruno Labbadia sagt SV Werder Bremen ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare