Hoffenheim: Alternativen zu Marco Rose

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Interesse der TSG Hoffenheim an Salzburg-Trainer Marco Rose als Nachfolger für Julian Nagelsmann ist seit Monaten bekannt.

Da die Verhandlungen mit dem Wunschkandidaten jedoch seit Wochen stocken, soll sich der deutsche Bundesligist laut "Bild" auch nach Alternativen umsehen.

Im Visier sollen dabei zwei Coaches aus der 2. deutschen Bundesliga sein - einerseits Tim Walter von Holstein Kiel, andererseits Achim Beierlorzer von Jahn Regensburg.

Beierlorzer sei von Anfang an auf Hoffenheims Liste gestanden. Für ihn würde seine Vergangenheit bei RB Leipzig sprechen.

Walter, der im Sommer aus dem Nachwuchs des FC Bayern nach Kiel gewechselt ist, fiel einst schon beim Karlsruher SC als Talente-Förderer, unter anderem von Hakan Calhanoglu, auf.

Diese Alternativen sind wohl eine Reaktion auf den Poker von Rose. Der 42-Jährige wurde zuletzt auch mit anderen Vereinen wie Schalke oder Wolfsburg in Verbindung gebracht, zudem kämpft natürlich Salzburg um einen Verbleib des Erfolgstrainers.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hauke und Baldauf packen aus: "Perfektes Doppelleben"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare