Peter Zeidler Kandidat bei Hoffenheim

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die TSG Hoffenheim hat mit Platz sechs und dem direkten Einzug in die Gruppenphase der Europa League eine starke Spielzeit hinter sich gebracht.

Dennoch befinden sich die Kraichgauer kurz nach Ende der Saison auf Trainersuche. Alfred Schreuder wurde bekanntlich vier Spiele vor Saisonende entlassen, das Interims-Gespann um Matthias Kaltenbach, Marcel Rapp und Kai Herdling hat seine Sache mit drei Siegen aus vier Spielen zwar gut gemacht, soll aber nicht bleiben.

Laut Informationen von "Sky" soll sich Hoffenheim intensiv mit möglichen Verpflichtungen von Florian Kohfeldt (aktuell Cheftrainer Werder Bremen), Sandro Schwarz (zuletzt Cheftrainer Mainz) und Peter Zeidler auseinandersetzen.

Letztgenannter war bereits von 2008 bis 2011 als Co-Trainer bei Hoffenheim tätig, ehe er 2012 das Amt des Cheftrainers beim FC Liefering übernahm. Im Juni 2015 folgte das Engagement beim FC Red Bull Salzburg, das nach ausbleibenden Ergebnissen jedoch bereits nach 25 Spielen ein Ende fand.

Aktuell trainiert Zeidler den FC St. Gallen, der nach 28 gespielten Runden in der Schweizer Super League etwas überraschend an der Tabellenspitze liegt. In St. Gallen besitzt der 57-jährige Deutsche noch einen Vertrag bis zum Juni 2022.


Textquelle: © LAOLA1.at

Hee-chan Hwang wechselt von RB Salzburg zu RB Leipzig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare