Hertha-Trainer Klinsmann bedient sich in Lyon

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jürgen Klinsmann und Hertha BSC stellen die Weichen in Richtung Zukunft.

Während in der aktuellen Spielzeit der Abstieg bekämpft wird, wollen die Berliner in den nächsten "drei bis fünf Jahren um Titel mitspielen und eine Dauerpräsenz im Europacup haben", wie Klinsmann Mitte Dezember verlauten ließ.

Mit Lucas Tousart wechselt nun ein 22-jähriger Franzose mit internationaler Erfahrung in die deutsche Hauptstadt. Tousart, der im zentralen Mittelfeld auf der Sechs und Acht spielen kann, wird bis zum Ende der Saison noch für seinen aktuellen Klub Olympique Lyon auflaufen, ehe er das "Großprojekt Berlin" angeht.

Nach übereinstimmenden Medienberichten überweist die Hertha rund 24 Mio. Euro nach Frankreich, wodurch Tousart zum teuersten Einkauf der Klubgeschichte wird.

Für Lyon bestritt der Kapitän der französischen U21-Nationalmannschaft bislang 155 Einsätze (14x Champions League, 16x Europa League).

Sportdirektor Michael Preetz sieht in Tousart ein "Investment für die Zukunft".

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: 17 Spieler krank! GAK muss Training absagen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare