Schalke nimmt Training auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach und nach kehren die deutschen Bundesligisten wieder auf die Trainingsplätze zurück.

Nachdem seit kurzem bekannt wurde, dass auch der FC Bayern München ab Montag wieder trainiert, steigt nun auch Schalke wieder ins Alltagsgeschäft ein.

Auch den Gelsenkirchnern ist die Genehmigung erteilt worden, ab Montag in Gruppen von bis zu sieben Profis zu trainieren.

Ein gewisser Mindestabstand soll dabei aber auch hier gewahrt werden. Bei dem deutschen Fußball-Bundesligisten sind die Österreicher Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf, Michael Gregoritsch und Ersatztorhüter Michael Langer unter Vertrag.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Bayern München: Rückkehr auf den Rasen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare