Neuer Interessent an Michael Gregoritsch

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Wechsel-Gerüchte um Michael Gregoritsch verstummen weiterhin nicht.

Dem ÖFB-Legionär in Diensten des FC Augsburg wurde zuletzt Lustlosigkeit vorgeworfen, zudem vermied er nach der 1:5-Niederlage gegen Borussia Dortmund ein Bekenntnis zu seinem Klub.

Nun könnte sich eine neue Möglichkeit auftun. Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, soll Borussia Mönchengladbach ein Auge auf den 25-Jährigen geworfen haben.

Anders als Werder Bremen soll das Neo-Team von Marco Rose auch die geforderte Ablösesumme von deutlich über zehn Millionen Euro stemmen können. Gregoritsch könnte in Roses System - wie bei RBS mit Raute im Mittelfeld - noch einen zentralen Spieler brauchen.

Der Spieler selber wollte nicht kommentieren, ob er vor dem Ende der Transferzeit noch wechseln wird oder nicht. Dies sei Sache des Vereins.

Textquelle: © LAOLA1.at

Marcel Sabitzer hat sich "die Leichtigkeit zurückgeholt"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare