Bayern-Star Serge Gnabry darf Quarantäne beenden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bayern-Star Serge Gnabry darf seine Quarantäne nun doch schon früher beenden. Der deutsche Nationalspieler steht den Bayern ab sofort wieder zur Verfügung und darf mit seiner Mannschaft zum zweiten Champions-League-Spiel der Saison bei Lok Moskau reisen. Das gaben die Bayern am Sonntag bekannt.

Nach einem positiven Corona-Test war Gnabry danach zweimal negativ getestet worden. "Das Münchner Gesundheitsamt geht daher nun davon aus, dass der positive PCR-Test vom vergangenen Dienstag falsch-positiv war und hat daher die Quarantänemaßnahmen aufgehoben", hieß es in einer Bayern-Stellungnahme.

Die Münchner hatten am Dienstag bekanntgegeben, dass Gnabry positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Der Klubkollege von ÖFB-Star David Alaba war daraufhin in häusliche Quarantäne gegangen und hatte das Champions-League-Auftaktspiel des Titelverteidigers gegen Atletico Madrid (4:0) sowie das Ligaspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (5:0) verpasst. Salzburg trifft am 3. November daheim auf die Bayern.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Bundesliga: LASK fertigt St. Pölten ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare