Niklas Hoheneder beendet Karriere

Niklas Hoheneder beendet Karriere Foto: © getty
 

Niklas Hoheneder zieht mit sofortiger Wirkung einen Schlussstrich unter seine aktive Fußball-Karriere.

Der 34-Jährige Oberösterreicher, zuletzt beim Chemnitzer FC unter Vertrag, verlegt seine Karriere in den Coaching-Bereich. Der ehemalige Innenverteidiger wechselt ins Trainerteam des Regionalligisten.

"Niklas ist als Kapitän in den vergangenen Jahren immer vorne weggegangen & versteckt sich nicht, auch wenn es unangenehm wird. Solche Typen sind im Fußball extrem wichtig. Er wird unserer jungen Mannschaft weiterhelfen", sagt Chemnitz-Geschäftsführer Marc Arnold in einer Klub-Aussendung.

"Ich hätte mich gerne vor einem vollen Haus verabschiedet. Umso wichtiger ist es mir, dass ich mich auf diesem Wege bei allen für die großartige Unterstützung in den vergangenen knapp drei Jahren, in denen ich das Chemnitz-Trikot tragen durfte, bedanke", ergänzt Hoheneder.

Hoheneder begann seine Karriere im Jugendbereich des LASK, es folgten Wechsel zu Sparta Prag und Austria Wien. In Deutschland war Hoheneder in der 2. Bundesliga für den Karslruher SC, RB Leipzig, Paderborn und Holstein Kiel aktiv.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..