Schock! Kalajdzic verletzt raus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schock für Sasa Kalajdzic und den VfB Stuttgart! Der ÖFB-Legionär, der im Sommer für rund 2,5 Millionen Euro von der Admira zum deutschen Zweitligsten wechselte, muss bei einem Testspiel gegen den SC Freiburg verletzt vom Feld.

Nach 27 Minuten kommt Mario Gomez für den 22-jährigen Stürmer ins Spiel. Kalajdzic muss das Spielfeld gestützt von Betreuern verlassen, es besteht der Verdacht auf eine Knieverletzung.

In den sozialen Netzwerken wird über einen möglichen Kreuzbandriss spekuliert, der VfB hat jedoch noch keine offizielle Meldung zur Verletzung abgegeben.

Sollten sich die Befürchtungen bewahrheiten, wäre es die dritte schwere Verletzung für Kalajdzic binnen kurzer Zeit. Im März 2018 erlitt der Stürmer einen Mittelfußbruch und fiel ein halbes Jahr aus, im November stoppte ihn ein Syndesmosebandriss für über drei Monate.

Textquelle: © LAOLA1.at

Schneeball gegen Polizisten: Geldstrafe für Wiener Rapid-Fan

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare