HSV-Misere hält weiter an

HSV-Misere hält weiter an Foto: © getty
 

Der Hamburger SV kann einfach nicht mehr gewinnen: Im Nachtragsspiel des 30. Spieltags der 2. deutschen Bundesliga reicht es für den HSV nur zu einem 1:1 gegen den Karlsruher SC.

Damit sind die Hamburger (52 Punkte) bereits seit fünf Spielen ohne vollen Erfolg und haben in diesem Zeitraum nur drei Punkte geholt. Holstein Kiel (50 Punkte, drei Spiele weniger) und Fortuna Düsseldorf (49, ein Spiel weniger) sind drauf und dran, den ehemaligen Bundesliga-"Dino" auch vom Relegationsrang zu verdrängen.

Der HSV präsentiert sich in der ersten Hälfte initiativer, aber findet nicht zum Tor-Erfolg. Den bringt nach 56 Minuten ein Elfmeter: Gueye bekommt den Ball an die Hand, Terodde trifft erst im Nachschuss.

Die Führung hält aber nur zwei Minuten. Nach einer Ecke bekommt der KSC den Ball in den Strafraum, Gordon gewinnt fünf Meter vor dem Tor das Kopfballduell (58.).

Christoph Kobald und Kevin Wimmer spielen beim KSC durch, Markus Kuster sitzt auf der Bank. Die Karlsruher sind Tabellen-Achter und haben ihrerseits bei einem Spiel weniger auch nur mehr sieben Zähler Rückstand auf den HSV auf Rang drei.

2. deutsche Bundesliga - Spielplan >>>

2. deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..