Lasogga-Hattrick in nur neun Minuten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Hamburger SV feiert in der 5. Runde der 2. Deutschen Liga einen 3:2-Heimsieg über den 1. FC Heidenheim.

Spieler des Tages ist Pierre-Michel Lasogga. Der Stürmer wird zu Pause eingewechselt und erzielt innerhalb von neun Minuten einen lupenreinen Hattrick (74., 80., 83.). Alle Treffer besorgt Lasogga zudem per Kopf. Patrick Schmidt brachte die Gäste zuvor in der 64. Minute in Führung. Robert Glatzel betreibt im Finish noch Ergebniskosmetik.

Salzburg-Leihgabe Hee-Chan Hwang kommt bei seinem ersten Spiel für den HSV über 90 Minuten zum Einsatz. Nikola Dovedan spielt bei Heidenheim durch.

Darmstadt und Sandhausen trennen sich mit einem 1:1-Remis. Philipp Klingmann bringt die Gäste in Führung (46.), Tobias Kempe erzielt mit einem direkten Freistoß den späten Ausgleich (90.).

Fürth schießt Kiel zuhause mit 4:1 ab. Die Tore der Gastgeber erzielen Daniel Keita-Ruel (52., 83.), Yosuke Ideguchi (60.) und Julian Green (90.). Den Ehrentreffer der Kieler besorgt Benjamin Girth (88.).

Bei Fürth sieht Lukas Gugganig in der 39. Minute die Gelbe Karte, nach Seitenwechsel wird der Österreicher ausgewechselt (69.). Bei Kiel kommt Mathias Honsak in der 51. Minute.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ballerina-Kleid etc.: Strafen-Unglücksrad bei RB Leipzig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare