Union Berlin fertigt Fürth ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Union Berlin bleibt auch nach der 13. Runde der 2. Deutschen Liga unbesiegt. Der Hauptstadt-Klub feiert einen klaren 4:0-Heimsieg gegen Greuther Fürth. Mees sorgt mit einem Doppelpack (5., 10.) schnell für klare Verhältnisse. Ein weiterer Doppelpack von Polter (29., 56.) fixiert den Endstand.

Christopher Trimmel spielt bei Union durch und bereitet den zweiten Treffer vor. Zudem sieht der Kapitän Gelb. Die Fischer-Elf (23 Punkte) schiebt sich in der Tabelle auf Rang drei, Fürth (20) ist Siebter.


Schlusslicht Ingolstadt und Bielefeld trennen sich im Kellerduell 1:1. Nach der Führung von Cohen (55.) gleicht Klos (78.) aus. Kerschbaumer spielt bei Ingolstadt durch, Röcher wird in der 65. Minute eingewechselt.

Bei Bielefeld wird Prietl, der Gelb sieht, in der 66. Minute ausgewechselt.

Magdeburg unterliegt Regensburg mit 2:3.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: "Tiefenentspannter" Neukirchner brodelt nach Remis

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare