Karlsruhe dreht 0:2-Rückstand

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SV Sandhausen muss sich am Samstag in der 21. Runde der 2. Deutschen Bundesliga zuhause dem Karlsruher SC nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3 geschlagen geben.

Kevin Behrens besorgt die Führung für die Gastgeber (30.), zehn Minuten später erhöht Patrick Schmidt mit einem herrlichen Schuss aus 15 Metern.

Nach Seitenwechsel dreht sich jedoch das Blatt: Philipp Hofmann (46.) und ein Doppelpack von Kyoung-rok Choi (53., 76.) lassen am Ende die Gäste aus Karlsruhe jubeln.

Kevin Wimmer (Gelbe Karte) und Christoph Kobald spielen bei den Gästen durch.

Der 1. FC Heidenheim feiert dank eines frühen Treffers von Patrick Mainka (4.) und eines Last-Minute-Tores von Tim Kleindienst (92.) einen 2:0-Heimsieg über Ergebirge Aue. Philipp Zulechner wird bei den Gästen in der Pause ausgetauscht.

Regensburg und Düsseldorf trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. Kevin Danso spielt bei den Gästen durch.

Im Gipfelduell zwischen dem Hamburger SV und Greuther Fürth kommt es hingegen zu zu einem torlosen Remis. Der Punktgewinn reicht den Hanesaten allerdings, um sich punktegleich mit Kiel wieder an die Spitze zu setzen. Fürth ist mit drei Punkten Rückstand Dritter.

2. deutsche Bundesliga - Spielplan >>>

2. deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..