HSV verspielt 3:0-Führung bei Hannover 96

HSV verspielt 3:0-Führung bei Hannover 96 Foto: © getty
 

Unglaubliche Szenen am 27. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga!

Der Hamburger SV verspielt im Nord-Duell bei Hannover 96 eine 3:0-Führung und lässt Tabellenführer VfL Bochum mit einem dramatischen 3:3-Unentschieden an der Spitze davonziehen.

Aaron Hunt (14., 34., 50.) schießt die Hanseaten mit einem Hattrick klar in Führung, die Assists steuert jeweils Manuel Wintzheimer bei. Danach lassen die Gäste gehörig nach, dies nutzt Hannover eiskalt aus. Genki Haraguchi (56.) und Marvin Duksch (68.) bringen die Gastgeber wieder heran, Haraguchi (84.) mit seinem zweiten Treffer lässt die Dämme endgültig brechen.

Der HSV liegt nun vier Punkte hinter Bochum auf Rang zwei, punktegleich mit Greuther Fürth. Hannover bleibt mit 36 Zählern Neunter.

Nürnberg holt wichtigen Sieg

Der 1. FC Nürnberg holt im Duell mit dem SC Paderborn einen wichtigen 2:1-Sieg, dadurch können sich die Franken von den Abstiegsrängen absetzen.

Manuel Schäffler (37.) bringt die Hausherren in Front, kurz vor der Halbzeitpause gelingt Christopher Antwi-Adjej (44.) der Ausgleich. Nach 60 Spielminuten vergibt Schäffler seine Chance auf den Doppelpack, sein Handselfmeter (60.) ist leichte Beute für Paderborn-Keeper Leopold Zingerle. Der Club darf trotzdem jubeln, da Tom Krauß (75.) einen Strahl ins linke Eck setzt.

Jubeln darf auch Fortuna Düsseldorf, der Klub von Kevin Danso und Christoph Klarer setzt sich mit 2:1 gegen den SV Darmstadt durch. Luka Krajnc (20.) besorgt die Führung, die nur kurze Zeit später von Serdar Dursun nach einem Foulelfmeter wieder ausgeglichen wird. Dawid Kownacki (62.) avanciert aber zum Matchwinner der Düsseldorfer.

Der SV Sandhausen siegt im Keller-Duell gegen die Würzburger Kickers nach einem verwandelten Handselfmeter von Kevin Behrens (44.) 1:0, Jahn Regensburg und Erzgebirge Aue trennen sich 1:1. Die Tore erzielen Jann George (5.) bzw. Sören Gonther (85.)

Düsseldorf (43 Punkte) ist Fünfter, Aue (37) reiht sich auf dem achten Platz ein. Paderborn (35) steht auf Position zehn, Darmstadt (32) belegt Rang zwölf, dicht gefolgt von Nürnberg (32) und Regensburg (31). Sandhausen (25) und Würzburg (16) bilden das Tabellen-Schlusslicht.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Nikola Dovedan (FC Nürnberg) - ab der 67. Minute

Georg Margreitter (FC Nürnberg) - auf der Bank

Philipp Zulechner (Erzgebirge Aue) - auf der Bank

Mathias Honsak (SV Darmstadt) - ab der 81. Minute

Kevin Danso (Fortuna Düsseldorf) - ab der 25. Minute

Christoph Klarer (Fortuna Düsseldorf) - auf der Bank

2. deutsche Bundesliga - Spielplan >>>

2. deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..