Perfekter Stuttgart-Auftakt ins neue Jahr

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart hat nach der langen Winterpause keine Startprobleme! Die Schwaben besiegen Heidenheim am 19. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga zuhause mit 3:0.

Das Team von Pellegrino Matarazzo, der nach Beurlaubung von Tim Walter das erste Mal auf der Seitenlinie des VfB steht, ist von Beginn weg die aggressivere Mannschaft. Es dauert allerdings bis zur 32. Minute bis Stuttgart die Dominanz auch in Tore ummünzen kann - Kempf bugsiert den Ball nach einer Ecke im Nachschuss über die Linie.

In der zweiten Halbzeit ist zunächst Heidenheim, wo mit Konstantin Kerschbaumer ein ÖFB-Legionär durchspielt, am Drücker, Stuttgart kann dem Druck jedoch standhalten. Genau in dieser Phase gelingt dem VfB der zweite Treffer des Spiels - Sosa bedient Gonzalez, der den Ball per Kopf im Heidenheimer Tor unterbringt (76.). In der Schlussphase vernascht Gomez seine Gegenspieler und sorgt somit für das 3:0 (86.).

Stuttgart (34 Pkt.) schiebt sich mit diesen drei Punkten vorüber am Hamburger SV vorbei und liegt auf Rang zwei, drei Punkte hinter Leader Arminia Bielefeld. Heidenheim findet sich auf Position vier wieder (30 Pkt.).

Spielplan >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Australian Open: Thiem nach Sieg über Nadal im Halbfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare