Unentschieden für den KSC bei Wimmer-Debüt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nur wenige Tage nach seinem Transfer von Stoke City zum Karlsruher SC steht Kevin Wimmer sofort in der Startelf der Badener.

Trotzdem reicht es für den Aufstiegsaspiranten, bei dem auch Christoph Kobald in der Verteidigung durchspielt, nur zu einem 0:0-Unentschieden gegen Jahn Regensburg. In der Schlussviertelstunde ist der KSC nach Gelb-Rot für Regensburgs Gimber sogar einen Mann mehr, kann die numerische Überzahl aber nicht in einen Treffer ummünzen.

Im zweiten Spiel des Tages gewinnt Greuther Fürth souverän mit 4:1 gegen Schlusslicht Würzburger Kickers. Munsy erzielt zwar nach 15 Minuten die Fühung für die Gäste, aber Abiama (28. Minute), Hrgota mit einem Doppelpack (50., 79./E) und Kehr (88.) nach schönem Sololauf drehen die Partie. Stefan Maierhofer kommt bei den Verlierern nicht zum Einsatz.

Mit dem Sieg springt Fürth vorerst auf den Relegationsplatz (38 Punkte), Karlsruhe liegt mit 33 Zählern an der fünften Position. Regensburg ist Zehnter (25) und Würzburg abgeschlagen Letzter (12).

2. Deutsche Bundesliga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Kevin Wimmer (Karlsruhe) - spielte durch

Christoph Kobald (Karlsruhe) - spielte durch

Stefan Maierhofer (Würzburg) - auf der Bank

Textquelle: © LAOLA1.at

Die 20 legendärsten NFL-Siege von "GOAT" Tom Brady

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..