5-Jahres-Wertung: Niederlande überholt Österreich

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Trotz der beiden Siege von RB Salzburg und Rapid Wien am Donnerstag am fünften Spieltag der Europa League fällt Österreich in der aktuellen UEFA-5-Jahreswertung um einen Platz zurück und ist nun Zwölfter.

Grund dafür ist der 2:0-Erfolg von Ajax Amsterdam beim AEK Athen, wodurch die Truppe von Ex-Rapidler Maximilian Wöber den Aufstieg ins Achtelfinale der Champions League fixierte.

Dank diesem bekommt der niederländische Traditionsverein neben den zwei Sieg-Punkten gleich fünf Bonus-Punkte gutgeschrieben.

DAZN zeigt die komplette Europa League LIVE. Hol dir jetzt dein Gratismonat.

Ein Sieg und ein Remis zurück

Dadurch fällt auch die 1:2-Heimpleite von PSV Eindhoven gegen den FC Barcelona nicht sonderlich ins Gewicht. Die Niederländer haben wie Österreich noch zwei von fünf Vereinen im Europacup-Geschehen mit dabei.

Mit 30,233 Punkten liegen sie nun relativ deutlich vor Österreich mit 29,650 Punkten. Um diesen Rückstand gutzumachen, benötigen Salzburg und Rapid insgesamt einen Sieg und ein Remis. Für den Aufstieg in das Sechzehntelfinale der Europa League gibt es übrigens keine Bonuspunkte.

Platz Land Punkte Vereine
1. Spanien 96,283 7/7
2. England 73,034 6/7
3. Italien 72,011 6/7
4. Deutschland 68,355 7/7
5. Frankreich 54,331 6/6
6. Russland 49,382 5/6
7. Portugal 44,632 3/5
8. Belgien 38,300 4/5
9. Ukraine 37,900 3/5
10. Türkei 33,800 4/5
11. Niederlande 30,233 2/5
12. Österreich 29,650 2/5
13. Dänemark 27,025 1/4
14. Griechenland 27,000 3/5
15. Schweiz 26,300 2/5
Textquelle: © LAOLA1.at

Transfer-Wünsche? Roman Mählich: "Wäre eigenartig"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare