Europa League: RB Salzburg trifft auf Dortmund

Aufmacherbild Foto:
 

Hammerlos für den FC Salzburg im Achtelfinale der UEFA Europa League!

Die Mozartstädter treffen in der Runde der letzten 16 auf Borussia Dortmund. Das Hinspiel findet am 8. März im Signal-Iduna-Park statt (19 Uhr), das Rückspiel steigt am 15. März in Salzburg (21:05 Uhr).

Die weiteren Duelle lauten: Lazio - Dynamo Kiew, Leipzig - Zenit St. Petersburg, Atletico Madrid - Lokomotive Moskau, ZSKA Moskau - Olympique Lyon, Olympique Marseille - Athletic Bilbao, Sporting Lissabon - Viktoria Plzen und AC Milan - Arsenal.

In der Runde der letzten 16 Teams gab es keine Setzung, es konnte also jeder auf jeden treffen - ausgenommen von einem Duell zwischen einem russischen und einem ukrainischen Team.

Stöger warnt ausdrücklich vor "Bullen"

Für Dortmund-Coach Peter Stöger ist die Rückkehr in seine Heimat für ein Bewerbsspiel eine "coole Geschichte". Der Ex-Austria-Trainer nennt Salzburg eine "sportlich reizvolle Aufgabe", die "machbar, aber trotzdem richtig schwierig ist".

"Es ist eine junge, aktive Mannschaft, die auch mit Tugenden spielt, wie sie Leipzig an den Tag legt. Ich hoffe, wir kommen weiter, aber schwer wird's allemal", so der 51-Jährige.

Angesprochen auf das oftmalige Scheitern der Salzburger in der Champions-League-Qualifikation bzw. das Niveau in der österreichischen Bundesliga meint Stöger: "Natürlich ist es eine andere Konkurrenzsituation in Österreich, weil sie fast immer Meister geworden sind in den letzten Jahren. Der Trainer dort hat aber mit der Salzburger Mannschaft die UEFA Youth League gewonnen."

Für ihn ist daher klar: "Wenn es nicht Österreich wäre, würden wir sagen, es ist ein richtig schweres Los. Ich weiß da zum Glück ein bisschen mehr. Wir sind gut vorbereitet."

Der Fahrplan bis ins Finale in Lyon:

16. März: Viertelfinal-Auslosung in Nyon
5. April: Viertelfinal-Hinspiele
12. April: Viertelfinal-Rückspiele
13. April: Halbfinal-Auslosung in Nyon
26. April: Halbfinal-Hinspiele
3. Mai: Halbfinal-Rückspiele
16. Mai: Finale im Stade de Lyon


Textquelle: © LAOLA1.at

Europa League: Red Bull Salzburg als "Mentalitätsmonster"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare