Red Bull Salzburg wahrt Chance auf CL-Fixplatz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg hat mit seinem 3:1-Heimsieg gegen die SSC Napoli (Spielbericht >>>) trotz des Ausscheidens aus der UEFA Europa League die Chance gewahrt, dass der österreichische Meister 2020 einen Fixplatz in der Champions League erhält.

Durch diesen Sieg schiebt sich die heimische Bundesliga in der Fünfjahreswertung der UEFA nämlich wieder vorbei an den Niederlanden auf Platz elf.

Da Ajax Amsterdam jedoch noch in der Königsklasse vertreten und der letzte rot-weiß-rote Teilnehmer somit gescheitert ist, ist Österreich in diesem Fernduell nun zum Zuschauen gezwungen.

Niederlanden reicht ein Ajax-Remis

Sollte Ajax in einem seiner beiden Viertelfinal-Duelle der Königsklasse zumindest ein Remis gelingen, würden die Niederlande wieder an Österreich vorbeiziehen. Die CL-Auslosung erfolgt am Freitag (12 Uhr im LIVE-Ticker) in Nyon.

Österreichs Meister der laufenden Saison 2018/19 erhält im Sommer bereits einen Fixplatz für die nächste Gruppenphase der Champions League, sofern sich der Titelgewinner in der laufenden Königsklasse auch über seine nationale Meisterschaft für die nächste Saison qualifiziert.

Österreich lag im Vorsommer auf dem dafür notwendigen elften Platz im Länderranking. Salzburg hatte dazu 2018 mit dem Erfolgslauf bis ins Europa-League-Halbfinale maßgeblich beigetragen.

Textquelle: © APA/LAOLA1.at

Debatte über Bundesliga-Spiele im Free-TV

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare