EL-Quali: Kantersieg für möglichen Sturm-Gegner

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In den Hinspielen der 3. Quali-Runde für die UEFA Europa League ist trotz dreier Niederlagen noch keine Vorentscheidung bei den österreichischen Vertretern gefallen.

Anders beim Duell zwischen den möglichen Gegnern des SK Sturm Graz: Der slowakische AS Trencin schickt Feynoord Rotterdam überraschend deutlich mit 4:0 (3:0) nach Hause und steht mit mehr als nur einem Bein in der nächsten Runde.

Sollte dem LASK im Rückspiel gegen Besiktas Istanbul noch der Coup gelingen, wartet wohl Partizan Belgrad auf die Linzer, die sich mit einem 2:1 (1:0) in Dänemark beim FC Nordsjaelland eine gute Ausgangsposition verschafft haben.

Rapids potenzielle Gegner Hajduk Split und Steaua Bukarest trennen sich in Kroatien torlos.


Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Barcelona-Duo wechselt zu Everton

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare