Rakitic beendet Nationalteam-Karriere

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach seinem Wechsel vom FC Barcelona zum FC Sevilla hat Ivan Rakitic eine weitere gravierende Karriere-Entscheidung getroffen.

Der Kroate hat am Montag nach 106 Länderspielen für sein Land seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekanntgegeben. "Das war die schwerste Entscheidung meiner Laufbahn. Aber ich habe das Gefühl, dass dies der richtige Moment ist", wird Rakitic auf der Homepage des Verbandes zitiert.

Der Höhepunkt seiner Nationalteam-Karriere war das Erreichen des WM-Finales 2018, das die Kroaten gegen Frankreich 2:4 verloren. Für die "Karierten" erzielte der in der Schweiz geborene 32-jährige Mittelfeldspieler 15 Tore.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

By Players for Players: Die Show zum LAOLA1 Bundesliga Manager

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare