EURO: So steigt Österreich in Gruppe C noch auf

 

Der 2. Spieltag in Gruppe C ist vorüber, Österreich steht nach der 0:2-Niederlage gegen die Niederlande mit einem Sieg und einer Niederlage da.

Trotzdem darf sich die Foda-Truppe weiterhin Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Während die Oranje am letzten Spieltag auf Nordmazedonien treffen, bekommt es das ÖFB-Team mit der Ukraine zu tun - ein Endspiel um den heiß begehrten zweiten Tabellenplatz.

Der aktuelle Tabellenstand: 1. Niederlande 6, 2. Ukraine 3, 3. Österreich 3, 4. Nordmazedonien 0.

Die Niederlande sind nicht mehr von der Spitze zu holen und fix im Achtelfinale, da die direkten Duelle mit Österreich und Ukraine gewonnen wurden. Dahinter geht es zwischen den punktegleichen Teams Ukraine und Österreich - die beide auch noch das idente Torverhältnis von 0 haben - um alles.

Mit einem Sieg ist Österreich als Gruppenzweiter fix im Achtelfinale. Ein Remis würde deshalb nicht zu Rang 2 reichen, weil die Ukraine ein Tor mehr erzielt hat als die ÖFB-Auswahl. Bei nur einem Punkt oder einer Niederlage müsste man auf eines der vier Tickets für die besten Gruppendritten hoffen - mit vier Punkten durch ein Remis hätte man gute Chancen. Nordmazedonien hat mit null Punkten keine Möglichkeit mehr, unter die Top 3 zu kommen.

Die Kriterien für den Aufstieg bei Punktegleichheit und die Ermittlung der Gruppen-Dritten>>>

Tabelle der Gruppe C>>>

Spielplan der Gruppe C>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..