Lionel Messi steht vor Nationalteam-Comeback

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lionel Messi steht vor seiner Rückkehr in das Nationalteam Argentiniens.

Nach Informationen von "Spox" und "Goal" soll der Superstar vom FC Barcelona für das anstehende Testspiel gegen Venezuela (25. März) wieder in den Kader der "Albiceleste" zurückkehren.

Der Rekordtorschütze Argentiniens habe als Ziel an der Copa America (von 14. Juni bis 7. Juli in Brasilien) teilzunehmen und sieht daher nun den richtigen Moment für sein Comeback.

Messi war seit dem Achtelfinal-Aus Argentiniens bei der WM 2018 nicht mehr für seine Heimat aufgelaufen.

Spiel soll in Europa stattfinden

Argentiniens Teamchef Lionel Scaloni möchte neben Messi auch Angel Di Maria, Sergio Agüero und Nicolas Otamendi in seinen Kader berufen. Daher soll das Spiel auch in Europa ausgetragen werden, um den Spielern aus Europa die Anreise zu erleichtern.

Messi lief in seiner Karriere insgesamt 128 Mal für seine Heimat auf, dabei gelangen ihm 65 Treffer, was ihn zum erfolgreichsten Torschützen in der Geschichte Argentiniens macht. Ein Titel bei einem großen Turnier blieb ihm bislang allerdings verwehrt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bickel über Rapids Stürmersuche: "Bin vorsichtiger"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare