RBS in Youth League: Triple-Elfer-Fail im Video

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit dem Aufstieg der U19 von RB Salzburg ins Semifinale der Youth League haben die Bullen ein weiteres Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte geschrieben.

Das 4:3 gegen Olympique Lyon war ein weiteres Ausrufezeichen, nach einer komfortablen 4:1-Führung wurde es am Ende aber noch einmal eng.

Dabei hätte aber die ganze Partie anders verlaufen können. Denn spektakuläre Szenen sorgten dafür, dass die Franzosen nicht schon nach neun Minuten in Führung gegangen sind.

Dabei handelte es sich um ein Kuriosum, das nun viral geht. Im Mittelpunkt steht RBS-Torhüter Daniel Antosch, der den ersten Elfmeter hält, sich jedoch zu früh bewegt. Das gleiche Spiel ahndet der Schiedsrichter auch beim zweiten Strafstoß, doch Antosch pariert wieder.

Beim dritten Elfmeter passt dann alles, doch zum dritten Mal in Folge scheitert Elferschütze Florent Da Silva an Salzburg-Held Antosch. Da kann man als Verein schon einmal amüsiert posten: "Was hältst du von Lyons Elfmetern?" Daniel Antosch: "Alle!"

Der kuriose Triple-Elfer-Fail im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Sportchef Barisic sauer auf Fountas-Management

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare