"Poldi" schimpft nach Hummels-Rot über VAR

Foto: © getty
 

Deutschland gegen Holland ist DER Fußball-Klassiker bei Österreichs Nachbarn. Bei kaum einem anderen Aufeinandertreffen gehen die Wogen in beiden Ländern derart hoch.

Auch auf Klubebene kommt es immer wieder zum Gipfeltreffen der beiden "Erzrivalen". Nach dem Duell in der UEFA Champions League zwischen Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam (<<< Spielbericht >>>) bekommen von deutscher Seite das Schiedsrichterteam und der Video Assistant Referee (VAR) sein Fett ab.

Der große Aufreger in Dortmund passiert in der 29. Minute als BVB-Star Mats Hummels vom Platz gestellt wird. Der Videoschiedsrichter meldet sich zu Wort, sieht sich die Szene noch einmal an und bleibt bei der Roten Karte. Nicht nur für die BVB-Fans ein umstrittener Ausschluss.

Der ehemalige Kölner Kult-Kicker Lukas Podolski twittert über die "Witz-Rot" zur Leistung des Video-Referees: "Der hat wohl 'ne Tüte geraucht!"

Es ist davon auszugehen, dass der VAR keine Tüte geraucht hat, der Ausschluss aber bleibt fragwürdig und Dortmund ist nach dem 1:3 gegen Gruppensieger Ajax nicht gut auf die Unparteiischen zu sprechen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..