Salah: Röntgen-Ergebnisse sind da

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gute und schlechte Nachrichten von Mo Salah.

Das Röntgen des Liverpool-Superstars, das noch am Samstag in Kiew von der Medizin-Abteilung der "Reds" vollzogen wurde, soll "nur" eine Bänderverletzung ergeben haben, das teilt der ägyptische Verband über Twitter mit.

Khalid Abdul-Asis, Ägyptens Minister für Jugend und Sport, spricht gegenüber der Tageszeitung "Al-Masry Al-Yawm" von einer Behandlungsdauer von zwei Wochen. Salah soll zunächst noch in England betreut werden und später zum Trainingslager in Italien stoßen.

Der italienisch-australische Sportjournalist Adriano Del Monte zitiert zudem über Twitter die ägyptische Tageszeitung "youm7", wonach Salah fix für das erste WM-Spiel der Ägypter am 15. Juni gegen Uruguay ausfallen wird.

Solange keine offizielle Bestätigung von Salah selbst oder dem FC Liverpool auftaucht, sind jegliche Wasserstandsmeldungen mit Vorsicht zu genießen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sergio Ramos sendet Entschuldigungs-Message an Mo Salah

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare