Fan-Eklat zwischen AEK und Ajax

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Aufstieg ins Champions-League-Achtelfinale von Ajax Amsterdam ist von Fan-Skandalen überschattet.

Schon vor dem Spiel gegen AEK Athen (Spielbericht>>>) kommt es zu Ausschreitungen der beiden Fan-Gruppen. Während des Spiels werfen AEK-Anhänger Feuerwerksgeschosse in den Ajax-Block. Ein Molotow-Cocktail wird gerade noch von einer Plexiglasscheibe gestoppt und so eine größere Tragödie verhindert.

Ein Ajax-Fan soll schwere Kopfverletzungen erlitten haben, laut Polizei wurden insgesamt neun Personen verletzt, sechs Ajax-Anhänger und drei Polizisten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Sportchef Fredy Bickel dachte bereits an Rücktritt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare