Wöbers Ajax fixiert Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ajax Amsterdam fixiert am 5. Spieltag der Champions League den Einzug ins Achtelfinale.

In der Gruppe E gewinnt das Team von ÖFB-Legionär Maximilian Wöber, der in der Innenverteidigung durchspielt, mit 2:0 bei AEK Athen. Nach einer torlosen Halbzeit scheitert Donny van de Beek zunächst noch an der Stange (63.), ein Doppelschlag von Dusan Tadic (68./Elfm.;72.) sorgt für einen verdienten Sieg. Bei den Griechen sieht zudem Marko Livaja vor dem Strafstoß Gelb-Rot wegen Handspiels.

Ajax übernimmt mit elf Punkten zumindest vorübergehend die Gruppenführung, AEK bleibt punktelos am letzten Platz.

In Gruppe G feiert Viktoria Pilsen einen 2:1-Auswärtssieg bei ZSKA Moskau.

Nikola Vlasic bringt die Gastgeber in der 10. Minute per Elfmeter in Führung, doch Pilsens Roman Prochazka kann ausgleichen (56.). Zuvor vergibt der Mittelfeldspieler bereits einen Elfmeter (44.). Für das Siegtor sorgt Lukas Hejda in der 81. Minute.

Beide Teams halten damit bei vier Zählern und kämpfen am letzten Spieltag im Fernduell um Europa-League-Platz drei.

DAZN zeigt die Champions League LIVE! Hol dir jetzt den kostenloses Probemonat >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare