Champions League: Holt Salzburg 12. ÖFB-Sieg?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gelingt es Meister Red Bull Salzburg heute Abend, im Spiel des Jahres gegen Titelverteidiger FC Liverpool (ab 18:55 Uhr im LIVE-Ticker und bei DAZN sowie in Konferenz auf Sky) das Dutzend voll zu machen?

Ein Sieg der Bullen würde aller Voraussicht nach nicht nur die Qualifikation für das Achtelfinale der UEFA Champions League bedeuten (Szenarien), sondern wäre auch der zwölfte volle Erfolg eines österreichischen Teams in der europäischen Königsklasse.

Der erste Sieg gelang einst Austria Salzburg vor mehr als 25 Jahren in Athen. Danach holte Sturm Graz in der glorreichen Ära unter Trainer Ivica Osim sieben Siege, Austria Wien war einmal erfolgreich und Red Bull Salzburg kann bei der erstmaligen Teilnahme immerhin auf bereits zwei Siege (beide gegen Genk) verweisen.

Rapid ist bei zwei Unentschieden (1:1 gegen Fenerbahce und Juventus Turin) noch ohne Sieg in der Champions League.

Die elf bisherigen Siege österreichischer Klubs in der Geschichte der Champions League - seit deren Einführung 1992 als Nachfolger des Meistercups bzw. Europacup der Landesmeister:

23. November 1994:
AEK Athen - SV Salzburg 1:3 (1:2)

19. Oktober 1999:
Sturm Graz - Croatia Zagreb 1:0 (1:0)

27. Oktober 1999:
Sturm Graz - Olympique Marseille 3:2 (1:0)

20. September 2000:
Sturm Graz - Galatasaray Istanbul 3:0 (1:0)

17. Oktober 2000:
Sturm Graz - AS Monaco 2:0 (1:0)

25. Oktober 2000:
Sturm Graz - Glasgow Rangers 2:0 (1:0)

14. Februar 2001 (Zwischenrunde):
Sturm Graz - Panathinaikos 2:0 (0:0)

20. Februar 2001 (Zwischenrunde):
Panathinaikos - Sturm Graz1:2 (0:2)

11. Dezember 2013:
Austria Wien - Zenit St. Petersburg 4:1 (1:1)

17. September 2019:
Red Bull Salzburg - KRC Genk 6:2 (5:1)

27. November 2019:
KRC Genk - Red Bull Salzburg 1:4 (0:2)


Textquelle: © LAOLA1.at

Vor Highlight gegen Liverpool: Das waren Salzburgs größte Spiele

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare