Austria gewinnt Spektakel in Hartberg

Austria gewinnt Spektakel in Hartberg Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria feiert in der 9. Runde der Admiral Bundesliga ihren zweiten Saisonsieg. Die Veilchen gewinnen ein spektakuläres Spiel in Hartberg mit 4:3.

Die Fans in der Steiermark erleben einen Blitzstart in die Partie. In der sechsten Minute ist Marco Djuricin nach einer idealen Freistoßflanke von Matthias Braunöder mit dem Kopf zur Stelle. Doch die Hartberger stellen nur zwei Minuten später in Person von Dario Tadic den Ausgleich her.

In der zwölften Minute gehen die Violetten erneut in Führung - Manfred Fischer nimmt ein Zuspiel von Markus Suttner am kurzen Eck direkt. Djuricin legt in der 20. Minute seinen zweiten Treffer nach.

Der Anschlusstreffer durch Hartberg-Neuzugang Donis Avdijaj fällt erst in der achten Minute der Nachspielzeit - die mitgereisten FAK-Fans hatten durch den Einsatz von Pyrotechnik mehrmals für Unterbrechungen gesorgt.

Die Entscheidung fällt in der 70. Minute, als Suttner einen Schuss aus rund 25 Metern im gegnerischen Tor versenkt - Hartberg-Goalie Rene Swete macht dabei keine gute Figur. Der Anschlusstreffer von Tadic per Kopf in der 80. Minute sorgt noch einmal für eine spannende Schlussphase, doch der FAK bringt die Führung über die Zeit.

Der seit sechs Spielen ungeschlagene FAK schiebt sich damit auf den fünften Tabellenplatz, Hartberg ist daheim weiter sieglos und Achter.

Tabelle der ADMIRAL Bundesliga >>>

Spielplan/Ergebnisse der ADMIRAL Bundesliga >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..