WSG-Spieler geht nach Lustenau

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

WSG Tirol gibt einen Stürmer ab und macht damit möglicherweise noch mehr Platz für eine Verpflichtung von Stefan Maierhofer (hier geht's zur Story >>>).

Mit Lukas Katnik verlässt ein verdienstvoller Spieler die Wattener, er spielte dreieinhalb Jahre in Tirol und stieg mit diesen in die Bundesliga auf.

Nun sucht der Vorarlberger nach 95 Partien und 24 Treffern eine neue Herausforderung in der HPYBET 2. Liga. Dort kommt er bei Austria Lustenau unter.

Lukas Katnik unterschreibt in Lustenau vorläufig bis Ende der Saison mit vereinsseitiger Option auf Verlängerung.

"Ich freue mich auf die Aufgabe und Herausforderung in Lustenau. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft mit meinen Qualitäten und Erfahrung helfen kann. Es fühlt sich gut an, nach so vielen Jahren wieder zuhause im Ländle zu sein", wird Katnik zitiert.

Präsidiumsmitglied Stephan Muxel meint: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Lukas einen Voralberger Jungen von der Austria überzeugen konnten. Wir alle im Verein sind davon überzeugt, dass er mit seiner Spielweise und speziell seiner Erfahrung in der 1. und 2.Liga uns sofort weiterhelfen kann und direkt ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft sein wird."

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Maierhofer verstärkt WSG Wattens im Abstiegskampf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare