Lafnitz-Topscorer in die Bundesliga?

Lafnitz-Topscorer in die Bundesliga? Foto: © GEPA
 

In der Vorsaison hat sich Mario Kröpfl mit 16 Toren und zehn Assists in 30 Spielen endgültig zum Schlüsselspieler des SV Lafnitz gemausert. In diesem Herbst hat der 31-Jährige mit sieben Treffern und neun Torvorlagen nachgelegt.

Insgesamt hält der Offensivspieler seit dem Aufstieg der Oststeirer im Sommer 2018 bei 31 Toren und 37 Assists in 106 Pflichtspielen für den Klub aus der Admiral 2. Liga. Das ist auch den Verantwortlichen des TSV Hartberg nicht verborgen geblieben. Der Bundesliga-Klub arbeitet daran, den Kärntner im Winter zu verpflichten.

In der "Krone" erklärt Lafnitz-Manager Patrick Weghofer: "Hartberg will ihn. Und sollte er diese Chance kriegen, legen wir ihm nichts in den Weg. Auch wenn er uns fehlen würde."

Für den Routinier wäre es bereits der dritte Anlauf in Österreichs höchster Spielklasse - zwischen 2009 und 2010 lief er 15 Mal für Austria Kärnten auf, in der Saison 2012/13 kickte er für den WAC. Außerdem stand Kröpfl auch schon in Gratkorn und Horn unter Vertrag.

Der Offensivspieler ist nicht der einzige begehrte Lafnitz-Kicker. Auch Goalie Andreas Zingl soll Angebote vorliegen haben, in seinem Fall ist der Klub aber zuversichtlicher, ihn halten zu können.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..